Integration e. V.
Integration e. V.

Veranstaltungen

Flüchtlinge retten & Fluchtursachen bekämpfen

 

Die Seebrücke Oldenburg ist eine internationale Bewegung die sich für das Schicksaal der Flüchtlinge im Mittelmeer einsetzt.

Als solche hat sie am 21.09.2018 zur einer Demonstration aufgerufen.

Es nahmen ca. 650 Oldenburger teil.

Da täglich Menschen im Mittelmeer bei der Flucht sterben, ist dringend Hilfe notwendig. Auch dürfen die Helfer nicht kriminalisiert werden.

Es ist eine Verantwortung der Menschlichkeit

Wir hoffen, dass die Europäische Union diese Dinge schnellsten, wie angekündigt, ändert.

Integration e.V. sieht sich davon auch angesprochen. Gerade weil das diesjährige Motto "Fluchtursachen bekämpfen und nicht die Flüchtlinge" ist. Wie man auch beim Kramermarktumzug sehen kann.

Unser Bestreben liegt bei der Bekämpfung der Fluchtursachen!

Die Demo sollte, gerade in Hinblick auf die Sitzung des Rates der Stadt am Montag, darauf aufmerksam machen, dass die Retter im Mittelmeer nicht kriminell sind, wenn sie dort Flüchtlinge retten.

Der Start der Demo war am Hauptbahnhof. Von dort ging es über die Moslestraße zum Julius-Mosen-Platz. Nach einigen Reden dort ging es zum Rathausplatz.

Nach der Abschlussrede war dort das Ende.

Wir möchten uns bei allen bedanken, dass sie bei dieser friedlichen Demo dabei waren.

Sommerfest im Flüchtlingsheim 29.8.2018

                                                                                                                                                                                              Am 29.08.2018 lud die Landesaufnahmebehörde zu einem Sommerfest in der Flüchtlingsunterkunft Blankenburg ein. Es gab dazu vom Landessportbund  eine Fahrradtour vom Schloßplatz nach Blankenburg. Alle die daran teilnahmen, bekamen ein kostenloses Buffet. Alle anderen wurden um einen kleinen Obolus gebeten.

Das Fest begann bei strahlendem Sonnenschein. Es gab ein buntes Programm für alle. Bei diesem Fest sollten Menschen verschiedener kultureller und sozialer Herkunft zusammenkommen.

Es wurde ein schöner, friedlicher Nachmittag.

EINLADUNG: DEMONSTRATION GEGEN SKLAVEREI!

 

Oldenburg sagt Nein zu Sklaverei! Stoppt Menschenhandel! Sofortige Freilassung!

 

Liebe Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,

 

Wie wir bereits wissen, verlassen viele Tausende Afrikaner ihr Land. Sie fliehen z.B. aus Hunger, Krieg, politischen und religiösen Gründen. Für diese Flüchtlinge ist Libyen ein wichtiges Transitland.

Leider werden dort viele Flüchtlinge festgenommen und auf dem Sklavenmarkt verkauft! Viele Frauen und Männer vergewaltigt.

Die deutsche Regierung sowie viele afrikanische Städte reagieren nicht. Keine deutsche Partei hat dazu Stellung bezogen. Dies ist keine Gerechtigkeit!

Bereits am Samstag, 18.11.2017, gab es in Paris eine Demonstration gegen dieses Vorgehen.

CNN hat Videoaufnahmen von einer Sklavenversteigerung bekommen und machte dies publik.

 

https://rtlnext.rtl.de/cms/schockierende-cnn-reportage-junge-afrikaner-suchen-eine-bessere-zukunft-und-landen-in-der-sklaverei-4133445.html

 

Wir, Oldenburger und Freunden von Frieden wollen deshalb am, Samstag, 25.11.2017, eine Demonstration in Berlin vor der libyschen Botschaft, Podbielskiallee 42, 14195 Berlin. Die Demo soll um 13:00 starten.

Alle, die daran teilnehmen möchten, sind herzlich dazu eingeladen.

 

Datum 25.11.2017

Oldenburg:        Abfahrt:             7:35 Uhr

Berlin:               Rückfahrt:        16:30 Uhr

 

Alle die daran teilnehmen möchten, melden sich bis Donnerstag bei uns.

 

Lobe Ndoumbe, Cyrille

Spenden

 

Bankverbindung:

IBAN:

DE39 2805 0100 0001 4225 34

BIC:

LZODE22XXX

 

Hier haben Sie die Möglichkeit, unsere Flüchtlingsarbeit über PayPal zu unterstützen

PayPal Logo

Sie haben jeden Mittwoch, von 10:00 bis 14:00, die Möglichkeit, sich in unserem Bürö über unser Patenschaftsprogramm "Gemeinsam Schaffen" zu informieren.

Oldenburg ist und bleibt BUNT

Flüchtlingsarbeit

Spendenkonto: IBAN: DE39280501000001422534

BIC: LSSLZODE22XXX

Kontoinhaber: Integration e.V.

Spendenquittung schicken sie bitte eine kurze Mail.

Integration e.V., Tätigkeit
Integration e.V., Tätigkeit

Kinder

Für Kinder und Jugendliche bieten wir verschiedene Projekte an.

Nachhilfe
Toleranzförderung
Toleranzförderung

Afrika Cup Oldenburg

 

Der Afrika Cup findest jedes Jahr in Oldenburg statt.

Es ist ein Fußballtunier gegen den Rassismus.

4. Oldenburger Afrika Tag

Beim Afrika - Tag, der alle 2 Jahre statt findet, präsentiert die Partnerschaft des Neuen Gymnasiums Oldenburg und Schulen Afrikas ihre Arbeit.

Er findet am 19.07.2014 am Schloßplatz in Oldenburg ab 10:00 das nächstemal statt.

Presse

Hier finden sie die neuesten

Presseberichte.

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 441 59 49 653 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Integration e. V.
Eichenstr. 19 
26131 Oldenburg

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Integration e. V., Eichenstr. 19, 26131 Oldenburg, Tel.: 0441 / 59 49 653, Mobil: 0152 / 122 904 37