Integration e. V.
Integration e. V.

Patenschaft 2016

23.12.2016 Weihnachten im Flüchtlingsheim

Weihnachten im Flüchtlingsheim

 

Auch in diesem Jahr möchte der Verein Integration e.V. mit unserer Unterstützung wieder die Aktion „Weihnachtsmann im Flüchtlingsheim“ starten. Wir sammeln Geschenke für Kinder und Jugendliche zwischen 0 und 18 Jahren und freuen uns sehr über Weihnachtsmänner und –frauen, die diese am Freitag, den 23. Dezember in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Blankenburg verteilen. Eine Puppe, ein Auto, Legosteine, ein Buch oder ein Schnuffeltuch – sicher haben wir noch viele andere Ideen, womit wir Kindern und Jugendlichen eine Weihnachtsfreude machen können.

 

Zu den Geschenken:

Bitte nur neuwertige Spielsachen, Bücher oder Kleidung spenden! Der Wert des Geschenks sollte bei max. 20 € liegen. Bitte KEIN Geld und KEINE gebrauchten Sachen spenden!

Das Geschenk bitte NICHT einpacken. Dies ist (leider) nötig, damit die Sachen im Vorfeld in Augenschein genommen und kategorisiert werden können. Die eine oder andere Rolle Geschenkpapier kann aber sehr gerne dazu gelegt werden! Eine Abgabe der Geschenke ist möglich im Gemeindehaus (Korb vor dem Gottesdienstraum) und in der Eichenstr. 19 direkt beim Verein Integration

 

Zur Weihnachtsmann-Aktion

Am Freitag, den 23. Dezember um 14 Uhr treffen wir uns in der Eichenstr. 19 und fahren von dort nach Blankenburg, Klostermark 70-80, 26135 Oldenburg.

 

Integration e.V.

Heute, 23.12.16, fand mit einem Interkulturellem Team unsere jährliche Weihnachtsfeier für Kinder in einem Flüchtlingsheim statt. Personen haben Geschenke gespendet.

Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken. Ohne diese Hilfe könnten wir dies nicht machen.

Genauso möchten wir uns bei den zahlreichen Helfern in der Vorbereitung bedanken.

Wir konnten die etwa 200 Teilnehmer mit 5 Weihnachtsmännern überraschen. Die Kinder haben sich riesig über diese Weihnachtsüberraschung gefreut.

Wir hoffen, auch nächste Jahr ein Heim beglücken zu können.

 

Weihnachtsfeier

10.12.2016  Restaurant Vapiano Oldenburg         Austauschtreffen: Patenschaften mit Geflüchteten

Am Samstag fand die erste Weihnachtsfeier für die Paten unseres Projekts „Gemeinsam Schaffen“  im Vapiano, Oldenburg,  statt.

Dort gab es ein Abendessen und es gab einen regen Austausch  zwischen den Paten.

So haben wir jetzt beschlossen, dass es regelmäßige Treffen zwischen den Paten geben soll. Wir haben an 4 Treffen im Jahr gedacht. Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter. Wir hoffen, damit allen zu  helfen. So haben sie Gelegenheit,  sich gegenseitig zu informieren, auszutauschen und Verbesserungsvorschläge zu machen. Desweiteren wird eine Mailgruppe für alle am Projekt beteiligten eingerichtet.

Wir hoffen, dass wir die Arbeit im Projekt dadurch verbessern können und freuen uns auf die zweite Weihnachtsfeier mit genauso guter Beteiligung.

Bildungsreise

Integrationskultur

Im Rahmen unserer Flüchtlings- und Integrationsarbeit laden wir die Meister des 1.  Fair Play Cups Oldenburg (Fußballtunier für Flüchtlinge) zu einer Bildungsreise nach Hamburg ein. Es wird eine Stadtrundfahrt, einen Museumsbesuch, ein Mittagessen sowie freie Zeit zum Verweilen geben.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß.

Am heutigen Samstag, 20.08.16, fand unsere diesjährige Bildungsreise mit dem Sieger des Afrika Cups statt.
Als wir in Hamburg ankamen machten wir eine kleine Stadtrundfahrt zu unserem Restaurant für das Mittagessen. Danach konnten wir eine Runde im Stadtpark laufen bevor es zum Völkerkundemuseum ging.
Nach unserem Besuch dort hatten wir noch etwas Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
Um 18:00 traten wir die Heimfahrt an.
Alles in allem hatten wir einen schönen Tag bei dem auch das Wetter mitgespielt hat

                     SIEGER heißt : BUNT ! ! !

Bei guter Laune wurde nicht nur Fußball gespielt,                    sondern auch ordentlich gefeiert.

              11. Afrika Cup Oldenburg: „Solidarität mit Flüchtlingen“

 

In diesem Jahr wird bereits der 11. Mal Afrika-Cup in Oldenburg ausgetragen. Alle Spiele und das große Fest finden auf dem Sportplatz Kennedystraße 61 statt.
Die Gruppenspiele der 12 Mannschaften aus Oldenburg und Umgebung (Studenten, Asylbewerber, Migrantenorganisation, Bunteliga, soziale Einrichtungen, usw…) werden am 28. Mai gespielt. Am 4. Juni erfolgen die beiden Halbfinalspiele und das große Finale. An beiden Turniertagen ist ein buntes Rahmenprogramm mit Mitmach-Angeboten, Info-Ständen und künstlerischen Darbietungen geplant. So soll aus dem Fußballturnier ein internationales Fest entstehen.

                                      Der Eintritt ist kostenlos.

 

Aufgrund der großen Nachfrage findet zeitgleich noch ein weiteres Turnier statt. Auf den Nebenplätzen soll der erste Oldenburger Fair Play Cup ausgespielt werden. Interessierte Mannschaften können sich noch bis zum 10. Mai melden, um am Turnier teilzunehmen. Gedacht ist an Fußballmannschaften aus Flüchtlingsunterkünften und Hobby Mannschaften. Die Mannschaften sollen über Sportschuhe, Trikots und 11 Spieler verfügen. Weitere Voraussetzungen gibt es nicht. Dafür wird die kostenfreie Verpflegung am Spieler-Büffet geboten. Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit unter: http://www.integration-ev.com

 

Beim diesjährigen Afrika Cup durften wir bereits in der Vorrunde ca. 600 Besucher begrüßen.

Zum ersten Mal fand er mit dem Fair Play Cup zusammen statt.
Beim vielseitigen Rahmenprogramm gab es afrikanischen Tanz, afrikanische Musik und Trommelgruppe. Die Kinder konnten sich auf einer Hüpfburg austoben.
Es gab verschiedene afrikanischen Köstlichkeiten zu essen.
An den Infoständen lag reichlich Informationsmaterial bereit.
Nach der Vorrunde sind beim Afrika Cup Kamerun, Elfenbeinküste, Ghana und Nigeria weiter gekommen.
Im Halbfinale, dass am 04.Juni ab 14:00 stattfindet spielen Ghana gegen Nigeria (Platz 1) und Kamerun gegen die Elfenbeinküste auf Platz 2.
 
Beim Fair Play Cup haben sich Algerien und Sahara für das Finale qualifiziert.
Es findet auch am 04. Juni auf Platz 2 um 16:00 statt.
 
Die Spiele des Mädchenfußballs Mick 5 der Grundschule Stakenweg, Drielake, Krusenbusch und Bloherfelde finden parallel auf Platz 3 statt.
 
Es wird wieder ein buntes Rahmenprogramm, u.a. eine afrikanische Modenschau der Grundschule Drielake, afrikanischer Tanz der Grundschule Ohmstede und eine Samba Show der Oldenburger Sambaschule geben.
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der 2. Spieltag des 11. Afrika Cups fand bei strahlendem Sonnenschein und guter Laune statt.

Es durften 1500 Besucher begrüßt werden. Insgesamt waren es ca. 2100 Gäste.

Sieger des 11.Afrika Cups ist die Elfenbeinküste.

Zeitgleich fand das Finale im Fair Play Cup statt. In der Begegnung Sahara gegen Algerien,konnte das Sahara-Team mit einem 2:1 Sieg das Kleinturnier für sich entscheiden.

Beim Fair Play Cup ist die Sahara Meister geworden.

Der Meister Sahara  und Vizemeister (Algerien) des Fair Play Cups haben Gutscheine, Ausflug nach Hamburg mit Stadtrundfahrt und Verplegung sowie kleiner Überraschungen, erhalten.

Beim Mick Mädchen Tunier gab es folgende Ergebnisse:

1.     Bloherfelde 2.     Staakenweg 3.     Krusenbusch 4.     Drielake

Auch an diesem Spieltag gab es ein buntes Rahmenprogramm. Dabei ist besonders die Ruandische Tanzgruppe herauszuheben. Sie fand großen Anklang beim Publikum.

 

Siegerehrung

 

1.Fair Play Cup Oldenburg

 

2.Vizemeister    Herr Johnny Lassey Afrikanische Oberhaupt Stadt Oldenburg

1.Meister          Frau  Barakat Engagierte Libanèse aus Kennedystrasse

 

11.Afrika Cup Oldenburg

 

4.Platz              Herr Hamidou Bouba Zentralrat  Afrikanische gemeinde 

3.Platz              Herr Hamidou Bouba Zentralrat  Afrikanische gemeinde 

2.Vizemeister    Dr Frau Petrillo  Integrationsbeautragter Stadt Oldenburg

1.Meister 2016  Herr Peter Maiwald , Bundestagsabgeordneter für Oldenburg                                                                                            und Ammerland

 

Nicht zu vergessen, die afrikanische Modenschau! Sie war exzellent gemach

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Unterstützern, Helfern und Gästen für die friedliche und freundliche Atmosphäre am zweiten Spieltag.

5.Hunte Cup Oldenburg 12.11.2016

Liebe Freunde und Freundinnen des Straßenfußballs,


Ein Hallenfußballturnier, gemeinsam veranstaltet von Integration e.V.,  der Theatergruppe Eden,  dem Kleingärtnerverein Oldenburg-Nord e.V.und Anstoß e.V., unterstützt von der Stadt Oldenburg.

 
Samstag, 12. Nov 2016, 9:30 – 16:30 Uhr
„Spielhalle Ofenerdiek“ - Lagerstraße 32, 26125 Oldenburg

 
Eingeladen sind Teams aus Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, der Suchthilfe, der Straßensozialarbeit, der Flüchtlingsbetreuung, der Behindertenhilfe, der Straffälligenhilfe und von Straßenzeitungen.

1 Team besteht aus 5 Spielern ( 1 Torwart + 4 Feldspieler), Reservespieler beliebig
 
Die Verpflegung wird in gewohnter Qualität und mit bekannter Herzlichkeit sichergestellt durch  den Kleingärtnerverein Oldenburg-Nord und die Theatergruppe Eden
 
Das Startgeld beträgt 30 Euro
 
Anmeldung und Kontakt:
 
Stefan Huhn (Anstoß! e.V.)
Tel: 0175-32 64 317 
E-Mail: stefan.huhn@sozialsport.de

 

 

Diese Mannschaften nehmen dieses Jahr teil:

 

1

Therapiehilfe Bremen

 

2

Diakonie Freistatt

 

3

KGU 2 und 3

 

4

Brötjehof ( Jugendhilfe)

 

5

Diakonie Oldenburg/ Refugees Welcome Oldenburg

6

Fachklinik Moorkieker

 

7

Zentegra

   

8

Dream Dancer

 

9

 Team Eritrea

5.Hunte Cup„Dream Dancer Oldenburg“ unbesiegbar

Meister 2016

 

Am 12.11.2016 fand zum 5.  Mal der Hunte Cup in Oldenburg statt.

Es ist ein sotiales Fussballtunier für Freunde des Straßenfussballs und wurde in der Sporthalle Ofenerdiek ausgetragen.

Unsere Bürgermeisterin Christine Wolff begrüßte die 9 Mannschaften und 200 Zuschauer.

Das Turnier lief in entspannter Atmosphäre und sehr friedlich ab.

Zur Freude aller, gab es ein freies Buffet für alle.

Die Hobbymannschaft der Dream-Dancer hat gegen Therapiehilfe Bremen mit 5 : 0 gewonnen:

 

Gruppe1

  1. Therapiehilfe Bremen   12 Pkt.
  2. Refugees welcome        9 Pkt.
  3. Team Eritrea                3 Pkt.
  4. KGU 2 und 3                1 Pkt.
  5. Zentegra                     1 Pkt.

Gruppe 2

  1. Dream Dancer                9 Pkt.
  2. Diakonie Freistatt           6 Pkt.
  3. Fachklinik Moorkieker      4 Pkt.
  4. Brötjehof ( Jugendhilfe)  0Pkt.

BUNTES OLDENBURG : 01.10.2016

Gestern war es wieder Zeit für den Kramermarktumzug. Er fand bei sonnigem Wetter und vielen Zuschauern statt.

Unter den ca. 100 Beiträgen war, wie bereits die Jahre zuvor, auch unser Verein, Integration e.V., mit dem Motto: Oldenburg ist bunt, dabei. 
Zum ersten mal waren dieses Jahr auch die Teilnehmer unseres Patenschaftsprogramms "Gemeinsam Schaffen" dabei. Für dieses Programm suchen wir noch Teilnehmer! Es ist ein Patenschaftsprogramm für Geflüchtete.
Somit hatte unser Beitrag ca. 200 Teilnehmer.
Als guten Abschluss dieser Veranstaltung gab es noch ein "Interkulturelles Buffet" in der Freizeitstätte Bürgerfelde.
Dort konnte man die verschiedensten Speisen probieren und hatte Gelegenheit zum Gedankenaustausch.
An dieser Veranstaltung nahmen ca. 150 Personen teil.

 1.Integrationspreis der Stadt Oldenburg 2012

Sie haben jeden Mittwoch, von 10:00 bis 14:00, die Möglichkeit, sich in unserem Bürö über unser Patenschaftsprogramm "Gemeinsam Schaffen" zu informieren.

Oldenburg ist und bleibt BUNT

Flüchtlingsarbeit

Spendenkonto: IBAN: DE39280501000001422534

BIC: BRLADE21LZO

Kontoinhaber: Integration e.V.

Spendenquittung schicken sie bitte eine kurze Mail.

Toleranzförderung
Integration e.V., Tätigkeit
Integration e.V., Tätigkeit

Kinder

Für Kinder und Jugendliche bieten wir verschiedene Projekte an.

Toleranzförderung
Toleranzförderung

Afrika Cup Oldenburg

 

Der Afrika Cup findest jedes Jahr in Oldenburg statt.

Es ist ein Fußballtunier gegen den Rassismus.

4. Oldenburger Afrika Tag

Beim Afrika - Tag, der alle 2 Jahre statt findet, präsentiert die Partnerschaft des Neuen Gymnasiums Oldenburg und Schulen Afrikas ihre Arbeit.

Er findet am 19.07.2014 am Schloßplatz in Oldenburg ab 10:00 das nächstemal statt.

Presse

Hier finden sie die neuesten

Presseberichte.

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 441 59 49 653 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Integration e. V.
Eichenstr. 19 
26131 Oldenburg

Tweets von Integration e.V. @EvIntegration
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Integration e. V., Eichenstr. 19, 26131 Oldenburg, Tel.: 0441 / 59 49 653, Mobil: 0152 / 122 904 37