Integration e. V.
Integration e. V.

Patenschaft 2018

Auch 2018 wir das Patenschaftsprojekt "Gemeinsam Schaffen" fortgesetzt.

 

Allerdings wird es neue, andere Patenschaften geben.

Deshalb suchen wir für dieses Projekt noch Paten!

Wer Interesse an einer Patenschaft hat, möchte sich bitte bei uns melden.

Sie sollten bereits 18 Jahre alt sein, die deutsche Sprache gut beherrschen und sich in Oldenburg und Umgebung auskennen.

Für Fragen und Anregungen sind wir immer offen.

29.09.2018  Kramermarktsumzug Integration : Fluchtursachen bekämpfen,nicht die Flüchtlinge!

Fluchtursachen bekämpfen, nicht die Flüchtlinge

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Freunde,

Den 411. Kramermarktumzug durften wir bei herrlichem Sonnenschein genießen. Mehr als 100 Wagen aus Oldenburg und Umgebung nahmen daran teil. Integration e.V. war einer davon. Wir durften mit vielen unserer Mitglieder diesen Tag genießen. Für uns stand der Umzug unter unserem Motto "Fluchtursachen bekämpfen und nicht die Flüchtlinge". Mit diesem Motto möchten wir auf so manch prekäre Situation hier und in Afrika aufmerksam machen. Die Fluchtursachen müssen bekannt und beseitigt werden.

Jeder fühlt sich in seiner Heimat wohl, keiner geht freiwillig!

Stoppt die Rüstungsexporte!
Stoppt die Ausbeutung von Bodenschätzen!
Stoppt die Korruption!
Stoppt die Handelsmacht!
Wir sagen ja zu: Demokratie & Meinungsfreiheit
Wir sagen ja zu: Solidarität.
Wir sagen ja zu: Bildung

Lasst uns etwas gegen die falsche Politik vor Ort, hier und da, tun! Die Flüchtlinge wären gerne wieder zu Hause.

Nach diesem Umzug ging es, wie jedes Jahr, zur Freizeitstätte Bürgerfelde. Auch in diesem Jahr durften wir dort ein herrliche interkulturelles Büffet genießen.

Flüchtlinge retten & Fluchtursachen bekämpfen

 

Die Seebrücke Oldenburg ist eine internationale Bewegung die sich für das Schicksaal der Flüchtlinge im Mittelmeer einsetzt.

Als solche hat sie am 21.09.2018 zur einer Demonstration aufgerufen.

Es nahmen ca. 650 Oldenburger teil.

Da täglich Menschen im Mittelmeer bei der Flucht sterben, ist dringend Hilfe notwendig. Auch dürfen die Helfer nicht kriminalisiert werden.

Es ist eine Verantwortung der Menschlichkeit

Wir hoffen, dass die Europäische Union diese Dinge schnellsten, wie angekündigt, ändert..

Integration e.V. sieht sich davon auch angesprochen. Gerade weil das diesjährige Motto "Fluchtursachen bekämpfen und nicht die Flüchtlinge" ist. Wie man auch beim Kramermarktumzug sehen kann.

Unser Bestreben liegt bei der Bekämpfung der Fluchtursachen!

Die Demo sollte, gerade in Hinblick auf die Sitzung des Rates der Stadt am Montag, darauf aufmerksam machen, dass die Retter im Mittelmeer nicht kriminell sind, wenn sie dort Flüchtlinge retten.

Der Start der Demo war am Hauptbahnhof. Von dort ging es über die Moslestraße zum Julius-Mosen-Platz.. Nach einigen Reden dort ging es zum Rathausplatz.

Nach der Abschlussrede war dort das Ende.

Wir möchten uns bei allen bedanken, dass sie bei dieser friedlichen Demo dabei waren.

Am Mittwoch, 30.08.18, fand im Biorestaurant Seidenspinner eine Lesung von Jenny Schuckard aus dem Buch , Beyond Survival, statt.
Herr Meiwald, Die Grünen, hatte dies organisiert.
Dort erzählen Flüchtlingskinder ihre Geschichte.
Anschließend gab es eine Diskussion dazu.
Beim Kauf dieses Buches gehen je 1€ für wohltätige Zwecke ab.

Sommerfest im Flüchtlingsheim 29.8.2018

Am 29.08.2018 lud die Landesaufnahmebehörde zu einem Sommerfest in der Flüchtlingsunterkunft Blankenburg ein. Es gab dazu vom Landessportbund  eine Fahrradtour vom Schloßplatz nach Blankenburg. alle die daran teilnahmen bekamen ein kostenloses Buffet. Alle anderen wurden um einen kleinen Obolus gebeten.

Das Fest begann bei strahlendem Sonnenschein. Es gab ein buntes Programm für alle. Bei diesem Fest sollten Menschen verschiedener kultureller und sozialer Herkunft zusammenkommen.

Es wurde ein schöner, friedlicher Nachmittag.

Spenden

Möchten Sie gezielt eines unserer Projekte unterstützen, geben Sie bitte bei "Verwendungszweck" den Projekt-Namen ein.

Vielen Dank!

Bankverbindung:

IBAN:

DE39 280 50100 000 142 25 34

BIC: LZODE22XXX

 

Hier haben Sie die Möglichkeit, unsere Flüchtlingsarbeit über PayPal zu unterstützen

PayPal Logo

Sie haben jeden Mittwoch, von 10:00 bis 14:00, die Möglichkeit, sich in unserem Bürö über unser Patenschaftsprogramm "Gemeinsam Schaffen" zu informieren.

Oldenburg ist und bleibt BUNT

Flüchtlingsarbeit

Spendenkonto: IBAN: DE39280501000001422534

BIC: LSSLZODE22XXX

Kontoinhaber: Integration e.V.

Spendenquittung schicken sie bitte eine kurze Mail.

Integration e.V., Tätigkeit
Integration e.V., Tätigkeit

Kinder

Für Kinder und Jugendliche bieten wir verschiedene Projekte an.

Nachhilfe
Toleranzförderung
Toleranzförderung

Afrika Cup Oldenburg

 

Der Afrika Cup findest jedes Jahr in Oldenburg statt.

Es ist ein Fußballtunier gegen den Rassismus.

4. Oldenburger Afrika Tag

Beim Afrika - Tag, der alle 2 Jahre statt findet, präsentiert die Partnerschaft des Neuen Gymnasiums Oldenburg und Schulen Afrikas ihre Arbeit.

Er findet am 19.07.2014 am Schloßplatz in Oldenburg ab 10:00 das nächstemal statt.

Presse

Hier finden sie die neuesten

Presseberichte.

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 441 59 49 653 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Integration e. V.
Eichenstr. 19 
26131 Oldenburg

Tweets von Integration e.V. @EvIntegration
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Integration e. V., Eichenstr. 19, 26131 Oldenburg, Tel.: 0441 / 59 49 653, Mobil: 0152 / 122 904 37