Integration e. V.
Integration e. V.

Hausaufgabenbetreuung

Schluss mit schlechten Schulnoten

 

Fast ein Drittel aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland kommen aus Familien mit Migrationshintergrund. In manchen Schulen liegt ihr Anteil deutlich über 50%. Sie kommen aus ganz unterschiedlichen Ländern, Kulturkreisen und verfügen über unterschiedliche Bildungshintergründe. Gemeinsam haben sie, dass sie Träger einer unglaublich großen kulturellen Diversität sind. Jedoch fällt es ihnen wesentlich schwerer als deutschen Schülern, ihre Talente zu entfalten. Aufgrund schwieriger familiärer Hintergründe und mangelnder Sprachkenntnisse sind sie beim Lernen häufig beeinträchtigt.

Bei Einigen von Ihnen kommt es vor, dass in der Familie nach dem Schulbesuch kein Deutsch gesprochen wird, Hilfestellungen bei Hausaufgaben sind dann aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse der Eltern nicht möglich. Fakt ist auch, dass in kaum einem anderen Industrieland Migrantenkinder in ihren schulischen Leistungen schlechter abschneiden als in Deutschland.

Das ergab eine Sonderauswertung der Pisa-Studie. Durch die frühe Aufteilung in Hauptschule, Realschule und Gymnasium benachteiligt das deutsche Schulsystem besonders Kinder aus Zuwandererfamilien

Wir von Integration e.V. wollen nicht, dass wie es die Pisa-Studie herausgefunden hat, Migrantenkinder weiterhin als Verlierer unseres Bildungssystems dastehen. Genau diese Kinder und Jugendlichen, in denen wir ein großes verdecktes Potential vermuten, benötigen besondere Unterstützung, manchmal aber auch einfach nur Ermutigung. Ihre kulturelle und soziale Vielfalt gilt es, nicht wie häufig im politischen Diskurs geschehen als defizitär zu betrachten, sondern als Chance und als einen großen Vorteil in der heutigen globalisierten Welt zu bewerten.

Unser Nachhilfeunterricht ist als eine außerschulische Veranstaltung konzipiert, die das Ziel verfolgt, Schülern mit Migrationshintergrund bei den Hausaufgaben zu betreuen und Sprach-und Leseförderung anzubieten. Dabei soll unter Betreuung Hausaufgaben angefertigt werden, aber auch Hilfestellungen bei der Vorbereitung von Tests, Klausuren und Referate angeboten werden. Angedacht ist eine längere Betreuung von Kindern und Jugendlichen, damit ihre Lernschwächen erkannt werden und ihre Stärken gefördert werden können.

Mit rund 600 Bürgern bilden die in Oldenburg lebenden Afrikaner eine recht kleine Gemeinde.

 

  Termine: nach Vereinbarung
  Wann:     nach Vereinbarung
  Ort:        zu Hause
  Fächer:   Alle
  Preis:      Frei
  Start:      seit 2011

Nachhilfe, deutsch
Nachhilfekurse dt..pdf
PDF-Dokument [926.5 KB]
Nachhilfe, englisch
Nachhilfe engl..pdf
PDF-Dokument [927.1 KB]
Nachhilfe, französisch
Nachhilfe franz..pdf
PDF-Dokument [924.2 KB]

 1.Integrationspreis der Stadt Oldenburg 2012

Sie haben jeden Mittwoch, von 10:00 bis 14:00, die Möglichkeit, sich in unserem Bürö über unser Patenschaftsprogramm "Gemeinsam Schaffen" zu informieren.

Oldenburg ist und bleibt BUNT

Flüchtlingsarbeit

Spendenkonto: IBAN: DE39280501000001422534

BIC: BRLADE21LZO

Kontoinhaber: Integration e.V.

Spendenquittung schicken sie bitte eine kurze Mail.

Toleranzförderung
Integration e.V., Tätigkeit
Integration e.V., Tätigkeit

Kinder

Für Kinder und Jugendliche bieten wir verschiedene Projekte an.

Toleranzförderung
Toleranzförderung

Afrika Cup Oldenburg

 

Der Afrika Cup findest jedes Jahr in Oldenburg statt.

Es ist ein Fußballtunier gegen den Rassismus.

4. Oldenburger Afrika Tag

Beim Afrika - Tag, der alle 2 Jahre statt findet, präsentiert die Partnerschaft des Neuen Gymnasiums Oldenburg und Schulen Afrikas ihre Arbeit.

Er findet am 19.07.2014 am Schloßplatz in Oldenburg ab 10:00 das nächstemal statt.

Presse

Hier finden sie die neuesten

Presseberichte.

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 441 59 49 653 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Integration e. V.
Eichenstr. 19 
26131 Oldenburg

Tweets von Integration e.V. @EvIntegration

Hier haben Sie die Möglichkeit, unsere Flüchtlingsarbeit über PayPal zu unterstützen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Integration e. V., Eichenstr. 19, 26131 Oldenburg, Tel.: 0441 / 59 49 653, Mobil: 0152 / 122 904 37